Coron: Die Perle der Philippinen

Knipsen Sie ihr perfektes Urlaubsfoto an einem der meistfotografierten Naturschauplätze der Philippinen! Feine Sandstrände, türkisfarbenes Wasser und faszinierende Dschungellandschaften charakterisieren das Inselparadies Coron Island. Tauchen Sie ein in einen der kristallklaren Seen der Insel. Einzigartige Unterwasserformationen lassen Sie aus dem Staunen nicht herauskommen. Bei Wanderungen können Sie Ihren Blick über Kalksteinwände und die atemberaubende Lagunenlandschaft schweifen lassen. Glauben Sie uns - diese einzigartigen Eindrücke wollen und werden Sie so schnell nicht wieder vergessen.

Mehr lesen

Informationen zum Hafen Coron

Größe

Die Insel hat eine Fläche von 71 km² und ungefähr 2.500 Einwohnern.

Klima

Auf der Insel Coron herrscht das tropische Monsunklima, daher ist es das ganze Jahr warm mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 29° Grad.

Politik

Die Insel Coron ist eine von 128 Inseln Calamian-Inseln, welche zur Provinz Palawan im Westen der Philippinen gehören.

Sprache:
Tagalog
Währung:
Philippinische Peso (PHP)
Zeitzone:
Asia/Manila

AIDA Kreuzfahrten nach Coron

Vietnam, Philippinen, Taiwan & Hongkong
Vietnam, Philippinen, Taiwan & Hongkong
21 Tage mit AIDAstella
Vietnam, Philippinen, Taiwan & Hongkong

Coron Town, Tipps für Reisende

In der Stadt Coron können Sie alles ganz bequem du zu Fuß erreichen. Neben den vielen Restaurants, Souvenirläden und Tauchschulen findet man auch verschiedene Reiseveranstalter für Inseltouren. Die Reisen ähneln sich sehr, was den Preisvergleich leicht gestaltet.  Der Hafen von Coron  liegt fast direkt im Zentrum und bietet Platz für Frachtschiffe, Kreuzfahrtschiffe und zahlreiche kleine Ausleger für Inseltouren. Unmittelbar in Hafennähe, befindet sich ein großer lokaler Sonntagsmarkt auf dem sich ein Besuch lohnt.

Sehenswürdigkeiten

Die meisten Sehenswürdigkeiten und Strände auf Coron liegen südlich vom Zentrum auf den umliegenden kleinen Inseln und auf der Insel Coron selbst. Mit einer Island Hopping Tour lässt sich dieses Vorhaben am besten umsetzen.

Es gibt selbstverständlich auch zahlreiche Dinge auf Coron zu sehen wie zum Beispiel:

  • Mount Tapyas, von diesem Aussichtspunkt erhalten Sie einen herrlichen Panoramablick auf die Bucht von Coron und die umliegenden Inseln

  • Kayangan Lake, ein kristallklarer Süßwassersee mit vielen einmaligen Unterwasserfelsformationen

  • Twin Lagoon, ein Paar strahlend blauer Lagunen inmitten einer Kulisse aus Felsformationen. Sie ist eine der Hauptattraktionen auf Coron.

  • CYC Beach, ein kleiner paradiesischer Strand umgeben von Mangrovenbäumen und beeindruckenden Felsformationen

 

Tauchen und Schnorcheln im Paradies

In den paradisichen Buchten rund um die Insel Coron können vor allem Taucher wahre Schätze finden, denn in der berühmten Coron-Bucht liegen einige Schiffwracks auf dem Meeresboden. Zur beliebten Coron Bay werden von Coron Town viele Tagestouren angeboten. Bekannte Tauchspots in Coron sind außerdem der Barrakuda Lake oder die Cathedral Cave. Auch zum weltbekannten Apo-Reef kann man Tages- oder Mehrtages-Touren buchen. Dabei handelt es sich um das größte Atoll der Philippinen und einer der schönsten Tauchgebiete der Welt mit einer Vielfalt aus Großfischen wie Haien, Kraken, Tintenfischen, Muränen, Mantas, Adlerrochen, Büffelköpfen und vielen weiteren Fischarten.